Vegetarisches Bla

Die Mensa-Seite hat wohl ihr Format etwas geändert, jedenfalls scheitern derzeit alle Parser an dem Angebot.

Auf der offiziellen Webseite der Elite Universität Bremen sah das wie folgt aus:

Wallpaper Experiment planet cyborg

Ich habe ein paar Photoshop-Effekte kombiniert um diesen raumverzerrten Effekt zu erzielen. Mal sehen wo man diesen Effekt sonst noch so anwenden kann. Erinnert mich ein bisschen an Matrix.

Auf einen Tschunk im Milliways?

In letzter Zeit gab es gleich zwei Neuerungen, von denen ich gerne berichten möchte:

Unsere WG heißt seit gestern abend Milliways und horcht unter der Domain mw.vc. Dafür hat sie natürlich gleich ein neues Logo bekommen.

Der Name stammt aus der Reihe „Per Anhalter durch die Galaxis“. Dort ist das Restaurant am Ende des Universums so benannt. Gäste können dort die letzten Sekunden des Universums in einer Show erleben. Gleichzeitig hieß auch die Bar-/Sofa-Location auf dem Chaos Communication Camp 2011 so.

Alles in allem verkörpert der Name daher für mich ein gemütliches, buntes, neues und aufregendes Erlebnis. Und das sieht so aus:

Außerdem ist mir auf dem besagten Camp ein Cocktail mit Club Mate das erste Mal begegnet. Er heißt Tschunk und hat direkt mal von uns eine Homepage bekommen. In einer tollen Fotosession haben wir welche gemixt, abgelichtet und dann auch noch getrunken. Und das sieht dann so aus:

Photoshop vs. MacBook

Ich habe gerade die Photoshop-Datei für ein 300x80cm Banner angelegt. Sie enthält einen Text aus 2 Wörtern und eine Grafik-Ebene.

Die gespeicherte Datei ist 280MB groß. Sie ist über 14.000 Pixel breit.

Beim Skalieren der Ebenen auf die Bannergröße hat Photoshop in seinem Arbeitsverzeichnis mal eben 30GB temporäre Arbeitsdateien angelegt.

Vom Zustand der 4GB RAM möchte ich an dieser Stelle nicht sprechen.

Noch Fragen?

Pink-Tattoo

Vor einigen Monaten wurde ich rekrutiert um einen grafischen Beitrag für ein Tattoo zu leisten. Dinge für Websites oder T-Shirt-Druck zu entwerfen ist eine Sache – aber einen Schriftzug, den jemand für immer mit sich auf der eigenen Haut herumtragen wird, zu gestalten ist wirklich spannend.

Das Resultat:

Hallo Lübeck!

Nein, ich fahre nicht nach Lübeck. Ich wollte nur kurz anmerken, dass ein großteil meiner Leser aus der Umgebung Lübeck kommt. Seit 2011. Faszinierend, nicht?

Immer fleißig weiterlesen 🙂