Retro cyborg Wallpaper

Vielleicht erinnert sich noch der ein oder andere an das alte cyb0rg.org Logo.

Da wir seit einigen Monaten auf cyb0rg.org – im Speziellen auf die 0 darin – verzichten, habe ich das Logo zu einer Retro-Wallpaper Version gemacht, als Erinnerung an die alten Zeiten. Bitte freizügig verwenden.

Ein neues Design fürs HQ

Ich habe heute das alte, etwas seltsame Design unserer WG-Seite modernisiert. Ursprungsgedanke war eigentlich ein Logo für unser WG-Trac zu bauen. Das sollte dann aber auch auf die WG-Seite…und dann gings los.

Vorher:

Nachher:

Die neue Seite hat folgende Features:

  • Besserer Font-Stack (Passende Schriften unter Windows, OS X und Linux)
  • Fließendes Design – Inhalte brechen um, wenn das Fenster schmal wird
  • last.fm Anbindung – Was hört wer gerade?
  • Mit 1024×758 (erst out, jetzt dank Netbooks wieder in) gut zu betrachten
  • Ein bisschen Glamour/Web2.0 Look, mit buntem Sternenhimmel

Hier gehts zur neuen Seite:

http://hq.planetcyborg.de https://mw.vc/

MI 1 Plakat

So sah übrigens unser Plakat (das war eine Aufgabe, wir mussten ein fiktives Projekt promoten) damals aus:

Plakat01

Ein Logo für cyb0rg.org

Welche Vorstellungen Informatiker, speziell die aus dem Blackhole, über Cyborgs haben hat sich bei dem Wunsch nach einem neuen Logo für unseren Community-Server cyb0rg gezeigt.

Aus dem Manga Ghost In The Shell entstammt folgendes Titelblatt:

ghost_original

Ich habe dann begonnen dieses Bild in Photoshop zu vektorisieren und mit einem cyb0rg-Schriftzug zu verbinden. Durch die Vektorisierung ist das Bild jetzt beliebig skalierbar.

Das Ergebnis:

cyb0rg_big

Die Bademeister

Ich habe leider keine Band. Oder keine Zeit für eine Band. Außer zwei Wochen im Jahr, da bin ich nämlich in Dänemark. So sieht das dann aus…

bademeister_1bademeister_2bademeister_3

Eisblume

Und genau nach dem gleichen Verfahren habe ich noch ein Bild gemalt. Da ich keinen A3-Scanner habe, musste ich halt zwei Scans zusammenfügen.

eisblume_scaneisblume_fotoeisblume_painted

Pullimädel

Ab und zu, in diesem Fall schon länger her, versuche ich mich am Zeichnen. Das läuft so ab, dass ich auf DIN-A3 sehr groß die Konturen male, diese dann einscanne, überarbeite und kleiner (DIN-A4) wieder ausdrucke und ausmale. Am Ende wird wieder eingescannt.

Leider konnte ich zu diesem Zeitpunkt keinerlei Hände so zeichnen, dass es für mich befriedigend aussah. Auch jetzt sind mir Hände häufig noch ein Hindernis…

So sieht der Entwurf mit den Konturen nach dem Scan aus, bzw. die Überarbeitete Version zum Vergleich:

pullimaedel_scanDies, ursprünglich A3, drucke ich kleiner wieder aus und bemale es mit Buntstiften. Viele haben mir schon geraten, diese Comic-Marker zu kaufen, mit denen man gleichmäßige Farben malen kann. Das lohnt sich für mich allerdings nicht, weil ich zu selten zeichne.

Ausgemalt und erneut gescannt:

pullimaedel_paintedSpäter habe ich auch versucht, das Mädel mit dem Computer zu colorieren. Ohne Grafiktablett gestaltet sich das aber für sehr sehr schwierig, ich hab es deshalb abgebrochen.

pullimaedel_colorized