Neue Datumsform

Nach einem Weltuntergang muss sicher eine neue Zeitzählung erfunden werden.

So erreichte mich eben eine E-Mail von einem Arbeitskollegen mit folgendem Inhalt:

es soll hier natürlich Freitag den 27.0.1.2012 heißen.

Die cyborg Maus – oder: Anruf aus dem Diesseits

Cyborg Maus klingt doch eigentlich ganz niedlich oder?

Nun, mein Telefon klingelte, jemand rief unsere Firmennummer an. Ich meldete mich mit Namen – in der Regel kenne ich die Leute die anrufen persönlich.

Nur wer da jetzt anrief kannte mich nicht, erläuterte weiter: planet cyborg.

Ah, dann sei er ja richtig. Er habe vor einem halben Jahr eine Maus bei Amazon bestellt und jetzt bei Amazon angerufen und die haben ihm unsere Nummer gegeben. Eine Maus von Cyborg.

Jetzt sollte ich doch tatsächlich der Hersteller einer Maus sein.

Es hat gut 3-4 Minuten gedauert ihn darüber aufzuklären, dass wir keine Hardware herstellen und auch gewerblich mit Amazon nichts am Hut haben. Vielleicht wollte er sich nicht von so einem dreisten Hersteller abweisen lassen, bis ich ihm sagte, dass wir eine GbR sind, die aus zwei Studenten besteht, die „Webseiten basteln“. Das war dann doch überzeugend.

Die Frau bei Amazon hätte ihm die Telefonnummer im Netz herausgesucht – und direkt von unserer Webseite abgelesen.

Er müsse dann wohl nochmal bei Amazon anrufen, entschuldigte sich und beendete das Gespräch etwas verwirrt. Ich ebenso.