Rücklichtzicken

Ich bekam per E-Mail den Hinweis etwas stimme mit den Rücklichtern am Auto nicht. Da mir eine intakte Lichtanlage immer sehr am Herzen liegt habe ich vor der nächsten Fahrt mit Hilfe einen Lichttest gemacht.

Alles geht.

Fahre wieder normal durch die Gegend. Ein zweiter Hinweis: Hinten geht ein Licht nicht.

Vielleicht ein Fehler, der nur während der Fahrt auftritt? Also mit laufendem Motor im 1. Gang Lichttest gemacht. Eine Glühbirne leuchtet nicht. Bingo. Motor gestoppt, nur mit aktivierter Zündung nochmal geguckt: Eine Glühbirne leuchtet nicht.

Ok, es liegt also nicht an „der Fahrt“. Ich klopfe gegen das Rücklicht. Es geht wieder an.

Wackelkontakt.

Heute habe ich es auseinandergenommen um den Wackelkontakt zu beheben und stelle fest, dass nur die Hälfte der normalen Fahrtbeleuchtung funktioniert, auf beiden Seiten sind symmetrisch Glühbirnen ausgefallen. Der Wackelkontakt war danach noch da.

Aktuelle Bilanz: 2/4 Glühbirnen defekt und ein Wackelkontakt.

Wieso entpuppen sich die einfachsten Dinge nur immer als so kompliziert…