Pullimädel

Ab und zu, in diesem Fall schon länger her, versuche ich mich am Zeichnen. Das läuft so ab, dass ich auf DIN-A3 sehr groß die Konturen male, diese dann einscanne, überarbeite und kleiner (DIN-A4) wieder ausdrucke und ausmale. Am Ende wird wieder eingescannt.

Leider konnte ich zu diesem Zeitpunkt keinerlei Hände so zeichnen, dass es für mich befriedigend aussah. Auch jetzt sind mir Hände häufig noch ein Hindernis…

So sieht der Entwurf mit den Konturen nach dem Scan aus, bzw. die Überarbeitete Version zum Vergleich:

pullimaedel_scanDies, ursprünglich A3, drucke ich kleiner wieder aus und bemale es mit Buntstiften. Viele haben mir schon geraten, diese Comic-Marker zu kaufen, mit denen man gleichmäßige Farben malen kann. Das lohnt sich für mich allerdings nicht, weil ich zu selten zeichne.

Ausgemalt und erneut gescannt:

pullimaedel_paintedSpäter habe ich auch versucht, das Mädel mit dem Computer zu colorieren. Ohne Grafiktablett gestaltet sich das aber für sehr sehr schwierig, ich hab es deshalb abgebrochen.

pullimaedel_colorized